Purmo BIM-Daten

BIM-Daten aus dem VDI 3805-Datensatz von Purmo

Purmo VDI 3805-Datensatz jetzt über BDH-Portal verfügbar

– BIM-Daten in verschiedenen Formaten abrufbar! 

Ab sofort stehen BIM-Daten für Purmo Heizkörper zur Verfügung. Diese BIM-Daten sind für die Einbindung in BIM (Building Information Modeling) und den Austausch zwischen CAD-Anwendungen erforderlich. Sie stehen auf der Web-Seite von Purmo unter der Rubrik „Für Handel, Handwerker, Planer und Architekten“ über die Navigationskacheln für Serviceleistungen zur Verfügung. Über diesen Link gelangen Sie direkt zu den Daten:  https://www.catalogue.bim4hvac.com/Purmo06/RCVO/SearchP6.aspx?lang=de-DE. Insbesondere für BIM sind die Daten im IFC-Format abrufbar. Hinzu kommen alle üblichen Formate wie DWG, DXF, STEP, BMP oder WMF für Anwendungen wie AutoCAD oder Revit. Die VDI 3805 regelt hierbei den Datenaustausch für Anlagen und Komponenten aus den Bereichen HLK und Sanitärtechnik.

Bei den BIM-Daten steht das IFC-Format im Fokus

Der Screenshot des CAD Data Viewer ist direkt mit den Datensätze verlinkt
Der CAD Data Viewer zeigt neben den relevanten technischen Daten auch eine dreidimensionale Bilddarstellung

Beim IFC-Format (Industry Foundation Classes) sind nicht nur Maße hinterlegt. Vielmehr beinhaltet es auch viele technische und grafische Daten, die für die Modellierung des kompletten Gebäudes erforderlich sind. Das Datenformat ist ein offener Standard zur Beschreibung von Produkten und Baustrukturen wie Wänden oder Fensteröffnungen. Daten im IFC-Format liefern darüber hinaus Angaben für die Berechnung der Statik, des Energieverbrauchs, der Baukosten sowie für das Facility Management. Dabei soll das Modell das Gebäude nicht nur während der Planungs- und Bauphase begleiten, sondern bis zum Ende der Nutzungszeit. Dabei schließt es die Verwaltung von Wartungsintervallen und eventuell erforderlicher Nutzungsänderungen ein.

BIM wird als Grundlage für die Bauwirtschaft immer wichtiger. Insbesondere im englischsprachigen Raum ist die Nutzung bereits weit fortgeschritten während in Deutschland noch Nachholbedarf besteht. Zunehmend werden aber auch hier bei Ausschreibungen Planungen auf Basis von BIM verlangt. Und sie werden sich im Markt durchsetzen, weil damit erhebliche Einsparungen an Zeit und Geld einhergehen.

Mit seinen BIM-Daten erleichtert Purmo Planungsarbeiten

Durch die Beteiligung am BDH-Projekt zur VDI 3805 erleichtert der Komplettanbieter Purmo allen am Bau Beteiligten die Planung der Wärmeverteilung bei der Nutzung von BIM als Planungsstandard.